Русский Polski English Deutsch

France Espanol Italian 中国 العربية Portugal

Startseite
Über uns
Neuigkeiten
Grundlagen unserer Methodik
Liste der Erkrankungen wir behandeln
Das Heilungsgeheimnis
Preise der Dienstleistungen
Kundenmeinungen
Filme
Photos
Brauchbare Informationen
Kontakt



Alle Arten der Myopathie, Atrophie und Dystrophie der Muskeln

Myopathie – ist eine chronische, progressive, erbliche neurologische Muskelerkrankung verbunden mit Stoffwechselstörung in dem Muskelgewebe.

Diese Erkrankungsgruppe hört den progressive Muskeldystrophien zu. Es kommt zu einer Störung der Synthese strukturuller Eiweiße oder der Enzymen – alles mit einer unklarer Genese (unbekannte Ursache). Die Störung der Biochemische Prozesse in den Muskeln führt letzendlich zu der Beschädigung und dem Tod von den Muskelfasern.

Die Hauptäußerungen der Myopathie sind: Muskelschwäche und Muskelatrophie.

Es ist notwendig die erbliche und die erworbene Myopathie von einanderer aufzuteilen. Die Beispiele der erblicher Myopathien: dystrophische Myopathie (Muskeldystrophie Duchenne, Myotonia congenita Becker, Muskeldystrophie Landouzy-Dejerine u.a.), mitochondriale Myopathie, Speicherkrankheiten (Morbus Pompe u.a.).

Zu den erworbenen Myopathien gehören Entzündungsmyopathien (Dermatomyositis, Polymyositis), endokrine und toxische Myopathien. Die erworbene Myopathien zeigen sich erst nach einer bestimmter Zeitperiode nach einer Trauma oder einer Infektionskrankheit. Hauptsymptomen der Ekrankung in den meisten Fälle sind Muskelschwäche und eine schnelle Ermüdbarkeit. Die Bewegungsfähigkeit geht nur seltenweise verloren.

Es gibt keine Medizin gegen die Myopathie. Heutige Medizinentwicklung, von der Pharma-Industrie gemacht, ist leider so dass die Arzneimittel mit chemischen Verbindungen hergestellt werden, die noch stärkere negative Auswirkung auf dem Körper haben. Dazu führen oft diese chemische Elementen zu einer Menge zusätzliche Nebenwirkungen, die oft auch unabsetzbar sind. Das ist der Hauptfehler der Pharma-Industrie. Nur die natürliche, harmlose und durch die Jahrhunderte geprüfte Methoden können das Organismus wiederaufbauen.

Die Pharma-Industrie selbst, die Ärtzte und die Patienten träumen über eine Möglichkeit am wenigstens die Entwicklung von Myopathie anhalten zu können, kriegen es aber nicht hin. Wir haben ein eigenartiges Verfahren zu einer ganzheitliche Regeneration des Organismus entwickelt, ein Verfahren, das nicht nur die Weiterentwicklung der Myopathie anhält, aber auch die zuvor verlorene Organismusfunktionen wiederherstellt –bedingt aber durch dass der Patient es vollständig selbst wünscht und unsere Empfehlungen vollständig ins Leben umsetzt.

In unserem Naturheilklinikum ist das Verfahren zu der Myopathiebehandlung unterschiedlich von den Verfahren zu Behandlungen aller anderer Krankheiten. Das Verfahren zu der Myopathiebehandlung bei Patienten auf dem frühem Stadium der Krankheit ist auch stark abweichend vom Verfahren zu der Behandlung der Patienten, die schon seit längerem Zeit von der Myopathie leiden.

Meiner Meinung nach sind die beste Ergebnisse in der Behandlung der Myopathie auf dem frühem Stadium der Krankheit zu erreichen. Leider verlieren oft die Patienten selbst die wertvolle Zeit, in der die Krankheitsentwicklung noch leicht angehalten werden kann und die verlorene Körperfunktionen wiederherstellt werden können. Sogar beim heutigen Niveau der Entwicklung der Medizin die Untersuchungen zu der Diagnosefeststellung der Myopathie dauern Monaten lang. Während nur dieser kurzer Zeit schreitet die Krankheit schon stark vorwärts. Oft, bei der erstmaliger Feststellung der Diagnose, akzeptieren die Patienten die Diagnose nicht und statt schellstmöglich eine entsprechende Behandlung aufzusuchen fangen sie mit der Suche nach anderen Kliniken an, wo die Diagnose hoffentlich zurückgewiesen werden kann. So geht die wertvolle Zeit verloren. Meine Meinung ist, dass jeder Mensch, schon bei den ersten Zeichen der Myopathie, muss sofort handeln und die Krankheit mit allen möglichen Mitteln zu bekämpfen, auch wenn die Untersuchungen zu der Diagnosefeststellung noch laufen. Einer Brand muss am bestens ganz am Anfang gelöscht werden und nicht als nur die glühende Asche übrig ist. Je länger die Krankheit gedauert hat, je schwieriger wird es die Krankheit anzuhalten und das Organismus wieder „von der Asche“ aufzubauen.

In der heutige Schulmedizin gibt‘s eine Reihe von Regeln, die genau befolgt werden müssen: ohne eine genaue Diagnose darf keine Behandlung vorgeschrieben werden. Diagnostizierung der Myopathie ist einer langer Prozess – deswegen findet die Behandlung der diagnostizierter Krankheit in bestem Fall erst nach ca. 3 Monaten statt, manchmal kann eine erfolgreiche Diagnostizierung bis zu einem Halbjahr dauern: so viel Zeit ist tatsächlich für alle die notwendige Untersuchungen benötigt. Inzwischen finden im Körper unumkehrbare Prozessen statt, die einen schnellen Wiederaufbau des Organismus effektiv verhindern.

Im Naturheilklinikum der Akademie für Regenerative Medizin wird Myopathie sowohl wie auch andere „unheilbare“ Krankheiten erfolgreich behandelt. Unsere ganzheitliche Methodik, die auf der Wiederherstellung der Funktionen des Körpers und auf der Regenerierung der Organismusschädigungen basiert ist, lässt uns die Myopathie schon seit der Erscheinung der erster Symptomen behandeln. Es ist klar dass eine schnelle Regenerierung eines Organismus, das über eine längere Zeit von der Krankheit beschädigt war und seine Funktionsfähigkeit verloren har, unmöglich ist, doch lässt aber unsere Methodik die Ursachen der Myopathie schrittweise beseitigen.

Unsere Methodik hat keine Nebenwirkungen und besteht von über 30 einzigartigen natürlichen Methoden und eigenentwickelten Know-how’s. Die Methodik hat keine Analogien in der Welt.

    Unsere Methodik wirkt nach folgenden Prinzipien:
  • Vollständige Reinigung des Organismus
  • Vollständige Detoxikation des Organismus
  • Wiederherstellung energetischer Meridiane
  • Bioinformatische Übertragung notwendiger Lebensprogramme
  • Wiederherstellung der Funktionen und der Energie der Wirbesäule
  • Austausch der Arzneimittel mit einer ganzheitlicher Sammlung Heilkräuter, die die Funktionen aller Organen aufrechterhalten
  • Verwendung besondere Fitnessübungen
  • Verwendung Methoden der chinesicher Medizin für den Wiederaufbau des Organismus
  • Verwendung eines eigenentwickeltes Verfahrens für die Wiederherstellung des Immunsystems
  • Verwendung eigenentwickelter Methoden für die Regenerierung des Organismus und aller Organen
  • Umstellung des Unterbewusstseins von der „Unheilbarkeits“-Programme, die eine Heilung verhindert
  • Wir sicher immer eine individuelle Betrachtungsweise

Vor dem Beginn des Heilkurses empfählen wir eine vollständige Organismusreinigung von den Schlacken und Toxinen durchzuführen. Die Information über die Methoden der Organismusreinigung ist auf unserer Website verfügbar. Sie können die Organismusreinigung beider bei uns sowohl wie zu Hause ausführen. Nach der Reinigung wird eine Reihe von kraftvollen Prozeduren durchgeführt, die Wiederherstellung des Nerven- und Immunsystems sowohl wie der geistlicher und energetischer Balance. Das Dauer dieses Etappes ist normalerweise 4 Wochen, das heißt wir empfählen normalerweise einer kompletter 30-tagiger Heilkurs – bei dieser Länge fängt eine Organismusreinigung schon auf dem Zelleniveau. Der nächster 30-tagiger Heilkurs soll nach 2-3 Monaten bei den schweren Formen chronisher Erkrankungen oder nach 5-6 Monaten bei mittels- und leichten Formen der Erkrankungen wiederholt werden. Die Pause zwischen Heilkursen ist benötigt so dass die Änderungen in dem Körper auf dem Zellenniveau anfangen konnten. Die Zellenteilungsperiode in den verschiedenen Organen beim Mensch betragt von Tagen bis zu Monaten oder sogar Jahren in einigen Organen.

Unter dem gesamtem Heilkurs in unserem Klinikum und nach der Kursende, wann der Patient schon zu Hause ist, kämpft das Organismus ständig mit den Infektionen und den Funktionsstörungen. Das bedeutet aber auch dass es wird immer zu einer Abwechslung zwischen Verschärfungen und Verbesserungen zu kommen – das ist nämlich ein festes Teil des Regenerationsprozesses. Oft wünschen die Patienten schnelle Verbesserungen welcher bestimmter Körperfunktionen, unseres Ziel ist aber nicht nur Verbesserungen bestimmter Funktionen sondern volle Wiederaufbau des gesamtes Organismus. Durch einen 30-tagigen Heilkurs kann das Organismus schon in deutvollem Maß wiederaufgebaut werden, wenn man aber über Regeneration von allen beschädigten Organen und Körperbereichen spricht - kann es nur durch 2 oder mehreren Heilkursen gemacht werden. Die Dauer dieser Heilphase – bis zu der kompletter Erholung des Organismus – kann lang sein, muss aber nicht. Der Zeitbedarf kann von vielen unterschiedlischen Faktoren abhängen wie: der Alter und der psychologischer Zustand des Patientes, der Schwerigkeitsgrad der Erkrankung, die Besonderheiten vorheriger Behandlung und andere. Die Dauer des komplettes Erholungsprozesses ist dazu stärk von der Einstellung des Patientes selbst, seiner Verwandter und Freunde abhängig – mit ihrem Verständnis, ihrer Hilfsbereitschaft stehen die Ergebnisse der Behandlung oft in direktem Zusammenhang.

Die Behandlung der Myopathie ist am effektivsten wenn der Patient fängt mit der Behandlung sofort nach der Diagnosefeststellung. Leider passiert das eher selten, weil Menschen, die mit solcher Diagnose konfrontiert werden, fangen mit der Einnahme aller möglicher Arzneimittel an. Ofte glauben frisch diagnostitierte Myopathie-Patienten dass die Einnahme der Arzneimittel kann die Entwicklung der Krankheit anhalten – das ist leider eine große Wahnvorstellung. Unsere Empfehlung für die Patienten auf dem frühem Stadium der Myopathie ist einer 30-Tagiger Heilkurs; für die aber, die schon seit längerem Zeit krank sind – empfählen wir eine Heilkurse nicht kürzer als 60 Tagen.

Wir werden immer gefragt von wieviel Heilkurse sind für eine vollständige Heilung benötigt und wieviel wird das alles kosten. Die Frage ist schwerig und ist unmöglich direkt zu beantworten vor der Patient mit dem erstem Heilkurs durch ist. Wie schon früher gesagt: die Entwicklung der Myopathie kann während des erstes Heilkurses angehalten werden und manche verlorene Körperfunktionen können sogar wiederherstellt werden. Die Behandlungseffektivität hängt aber auch stark von dem Patient selbst ab – von seinem Wunsch sich zu erholen, von seinem Glauben in seine eigene Kräfte und in die Heilung. Die Effektivität unserer Methoden ist sehr hoch. Kein Klinikum weltweit hat so positive Ergebnisse in der Behandlung der Myopathie erreicht. Die kosten unserer Behandlung sind im Vergleich zu anderen Kliniken weltweit niedrig.


Liste der Erkrankungen wir behandeln

    Neurologische Erkrankungen
  1. Alle Arten der Myopathie, Atrophie und Dystrophie der Muskeln
  2. Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  3. Multiple Sklerose (MS)
  4. Parkinson-Krankheit
  5. Infantile Zerebralparese
  6. Neuralgie
  7. Fibromyalgie
  8. Chronische Schmerzen
  9. Migräne
  10. Chronische Erschöpfungssyndrom
    Allergien
    Autoimmunerkrankungen
  1. Lupus erythematodes (Schmetterlingsflechte)
  2. Chronische und autoimmune Hepatitis
    Kindererkrankungen
    Chronische, unheilbare,
    genetische (erbliche) Erkrankungen
    Gynäkologische Erkrankungen
  1. Gynäkologische Erkrankungen
  2. Adnexitis
  3. Myome/Fibromyome der Gebärmutter (Uterusmyome)
  4. Mastopathie
  5. Onkologische Erkrankungen
  6. Entzündliche Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
  7. Unfruchtbarkeit
  8. Frigidität
    Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
    Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe
  1. Anämie
  2. Aplastische Anämie
  3. Leukämie
    Krankheiten des Urogenitalsystems
  1. Krankheiten des Urogenitalsystems
  2. Urethritis
  3. Cystitis
  4. Pyelonephritis
  5. Harnsteine
    Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  1. Gelenkerkrankungen
  2. Alternative zur Endoprothetik
    Erkrankungen der Atemwege
    Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  1. Erkrankungen der Blutgefäße
  2. Herzfehler
  3. Krampfadern (Varikose)
    Erkrankungen der Wirbelsäule
    Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen
    Infektionskrankheiten
    Andrologische Krankheiten
  1. Prostatitis
  2. Benigne Prostatahyperplasie (Prostataadenom)
  3. Männliche Unfruchtbarkeit
  4. Infektions- und Entzündungs-Erkrankungen
  5. Erektile Dysfunktion (Potenzstörung)
    Onkologie, Tumoren, Krebs
    Parasitäre Infektionskrankheiten
    Psychische Störungen
    Seltene Krankheiten
  1. Mukopolysaccharidosen (MPS)
  2. Rett-Syndrom
  3. Cytomegalievirus (CMV)
    Endokrine Erkrankungen
  1. Diabetes (Zuckerkrankheit)
  2. Erkrankungen der Schilddrüse
  3. Erkrankungen der Nebenniere
  4. Erkrankungen der Eierstöcke
  5. Stoffwechselstörungen (Fettleibigkeit)
    Wiederherstellung der Sehen
    Wiederherstellung des Darmfloras
    Gerontologie. Bekämpfung der Alterung
    Therapie für Immunitäterhöhung
    Abhärtung
    Behandlung der Abhängigkeit von Arzneimittel
    Erkrankungsvorbeugung
    Rehabilitation nach Traumen
    Regeneration, Verjüngung
Sie sehen nur eine minimale Liste mit der Erkrankungen, die wir behandeln. Tatsächlich, bei der Verwendung unserer Methodik, können viele verschiedene Erkrankungen leicht behandelt werden. Eine vollständige Liste kann nicht hier platziert werden.
Wenn Sie möchten detaillierte Information erhalten über Erkrankungen, die nicht in dieser Liste sind – kontakten Sie uns:

Tel., Viber, WhatsApp: +48 66 11 22 876
www.acadregmed.com
Skype: walesta2001
E-Mail-Adresse: office@acadregmed.com